Der Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Frauen und Männer jeden Alters können im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Arbeit der Tafeln kennenlernen.

Die Bundesfreiwilligen beschäftigen sich über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten praxisnah mit den Themen Armut und Lebensmittelverschwendung.

Die Erfahrungen, Kompetenzen und Fähigkeiten jedes Einzelnen kommen beim Einsatz für die Tafel zum Tragen.

Die eigenen Kenntnisse werden darüber hinaus in Weiterbildungsseminaren, die den Teilnehmern des Freiwillligendienstes regelmäßig angeboten werden, weiter gestärkt.

 

Haben Sie Fragen zum BFD? Wir beraten Sie gerne, bitte treten Sie mit uns in Kontakt

Mehr zum BFD

Sollten Sie mehr Informationen über den BFD der Tafel Akademie gGmbH/des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BFzA) erfahren wollen, so sind die folgenden Links sicherlich hilfreich für Sie:

Informative Downloads

Bitte informieren Sie sich über die aktuellsten Dokumente jeweils auf der Website des BFD (Akademie) oder BFD (BFzA)

Wir versuchen zwar diese aktuell zu halten, übernehmen jedoch keine Haftung oder Gewähr für deren Aktualität.

Dateiname Download-/Ansicht-Button

BFD-Mustervereinbarung

Download/Ansicht (extern, BFzA)

BFD-Flyer (2016-07)

Download/Ansicht

BFD-Seminarbedingungen (2016)

Download/Ansicht

BFD-Seminarübersicht (November 2016)

Download/Ansicht

BFD-Seminaranmeldungen (2016-2017)

Download/Ansicht

Zur Werkzeugleiste springen